Aktuelles

Hof, 22.09.2014:
Ehrung für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung

Oberbürgermeister Dr. Fichtner hält folgende Laudatio:
"Frau Karola Böhm ist seit Mai 1996 Mitglied des Stadtrates. Sie gehören aktuell dem Stiftungsausschuss, dem Rechnungsprüfungsausschuss, dem Kultur- und Wirtschaftsbeirat an. Außerdem sind Sie Mitglied im Zweckverband Sparkasse Hochfranken, im Aufsichtsrat Stadtwerke Hof GmbH, im Aufsichtsrat HEW HofEnergie+Wasser GmbH sowie im Aufsichtsrat der Theater Hof GmbH. Seit Beginn Ihrer Stadtratstätigkeit gehören Sie zur "Stammbesetzung" des Haupt- und Finanzausschusses und haben hier durch Ihre Kenntnisse - die Sie sich im Laufe der Zeit erworben haben - und durch Ihre Erfahrungen - die man dadurch gewinnt - einen erheblichen Anteil an den fachgerechten Entscheidungen, die dieser Ausschuss stets trifft. Viele Jahre waren Sie Mitglied im Verkehrsbeirat, in der Lenkungsgruppe, im Beirat Flughafen Hof-Plauen GmbH & Co. KG sowie im Zweckverband Automobilzuliefererpark HochFranken. Sie waren von 1999 bis 2002 stellvertretende und von 2002 bis 2005 Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion. Seit 2008 haben Sie wieder das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden inne. Sehr geehrte Frau Böhm, Sie sind nicht nur auf kommunaler Ebene ehrenamtlich tätig, sondern Sie sind seit bereits seit fast zwei Jahrzehnten Vorsitzende des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes, Kreisverband Hof und darüber hinaus seit vielen Jahren Vorstandsmitglied beim Förderverein Frauennotruf Hof.


Verleihungsakt mit Rechtsanwältin Karola Böhm (untere Reihe 2.v.l.) und OB Dr. Fichtner (obere Reihe in der Mitte)



Hof, 16.09.2009
RA Dieter Döhla ist Vorsitzender der Hofer Bürgerstiftung:

Bürgerschaftliches Engagement ist typisch für Hof. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt haben sich im Laufe ihrer Geschichte vieles selbst geschaffen, was zur Lebensqualität beiträgt und für die Menschen unabdingbar ist. Sie tun das noch heute auf vielen Wegen.

Die Bürgerstiftung Hof will unabhängig von politischem oder weltanschaulichem Einfluss ein Forum bilden, in dem bürgerschaftliches Engagement gebündelt und die finanziellen Mittel langfristig gesichert werden. Sie ist offen für jeden Menschen, der seine Leistung oder sein Vermögen in Verantwortung vor dem Gemeinwohl gezielt für die Stadt Hof zur Wirkung bringen möchte.

Der Vorstand der Bürgerstiftung Hof führt die Geschäfte. Über die Vergabe der Mittel befindet das Kuratorium. Die Mitglieder des Vorstands stehen als kompetente Ansprechpartner in allen Fragen der Bürgerstiftung Hof zur Verfügung. Auf Wunsch werden Gespräche selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Als Vorsitzender des Vorstands fungiert RA Dieter Döhla.

Mehr Informationen unter Hofer Bürgerstiftung.


Ehrung:

Am 09.04.2009 wurde unserem Partner in der Anwaltskanzlei, Oberbürgermeister a.D. Dieter Döhla für seine Verdienste um die Stadt Hof die Ehrenbürgerschaft verliehen.

OB Dr. Fichtner hob in seiner Laudatio Döhlas Einsatz bei der Grenzöffnung und der Wiedervereinigung hervor. Hier habe sich die Stadt Hof vor den Augen der ganzen Welt glänzend präsentiert. In die Amtszeit von Dieter Döhla entfielen auch so wichtige Projekte wie der Theaterneubau, die Landesgartenschau und die Errichtung der neuen Hochschule.


Verleihungsakt
(v. links Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Dieter Döhla, 2. Bürgermeister Eberhard Siller)

Text der Urkunde



Jubiläum - Januar 2008:

Die Kanzlei Böhm & Döhla feiert ihr 5-jähriges Jubiläum: